Niedersachen klar Logo

bettermarks in der Bildungscloud

Mathematik-Lernprogramm „bettermarks“ kostenfrei in der Niedersächsischen Bildungscloud (NBC).

Mit der Niedersächsischen Bildungscloud (NBC) stellt die Landesinitiative n-21 im Auftrag des Kultusministeriums allen Schulen und Studienseminaren in Niedersachsen seit Mitte 2020 eine leistungsfähige digitale Lern-und Arbeitsplattform zur Verfügung. Seit Februar 2021 steht das bekannte und vielfach ausgezeichnete Mathematik-Lernprogramm „bettermarks“ über die NBC zur Verfügung. Für die zunächst einjährigen Nutzungsrechte investierte das Land 1,45 Millionen Euro.

Jetzt geht die Anwendung in die Verlängerung. Mit Landesmitteln aus dem Aktionsprogramm "Startklar in die Zukunft" konnte das Programm für ein weiteres Jahr gesichert werden. Damit steht es das gesamte Schuljahr 2021/2022 allen Schulen über die NBC zur Verfügung.

Die Stärken von „bettermarks“

„Bettermarks“ zählt zu den sogenannten adaptiven Lernmedien bzw. intelligenten Tutorensystemen. Es unterstützt individualisiertes Lernen, entlastet Lehrkräfte und ist damit gerade in Zeiten des Distanzunterrichts bedeutsam. Als Lernprogramm erkennt „bettermarks“, bei der Erledigung der Aufgaben nicht nur die spezifischen Fehler und Teilfehler von Schülerinnen und Schüler, sondern analysiert auch, warum diese Fehler gemacht wurden. Ausgehend von diesen zugrundeliegenden Fehlvorstellungen werden den Schülerinnen und Schülern dann gezielt Übungsreihen angeboten, damit diese Fehler überwunden werden bzw. sich gar nicht erst verfestigen. Eine erste Analyse führt „bettermarks“ durch Vorwissenstests durch. Zeigen sich dort spezifische Fehler, sind alle Aufgaben, die zu diesem Themenspektrum gehören, für die Schülerinnen und Schüler besonders gekennzeichnet. Wiederkehrende Fehler in spezifischen Themenbereichen werden in einer Rubrik „Wissenslücken“ aufgeführt. Schülerinnen und Schüler bekommen dann automatisiert passende neue Aufgaben, um diese Lücke zu schließen. Alle Erkenntnisse der Diagnostik und den jeweiligen, individuellen Lernstand meldet das Programm an die Lehrkraft zurück.

Damit folgt das Programm Empfehlungen aus Schulleistungsuntersuchungen zu den Kompetenzen im Fach Mathematik (u. a. TIMSS 2019). Dort wird Verbesserungsbedarf vor allem im individualisierten Lernen, in der kognitiven Aktivierung, im Bereich des adaptiven Unterrichtens und im Einsatz der digitalen Medien gesehen. Die gezielte Förderung der leistungsschwächeren sowie Forderung der leistungsstärkeren Schülerinnen und Schüler kann durch intelligente Lernsysteme entscheidend unterstützt werden.

Weitere Informationen zur Niedersächsischen Bildungscloud (NBC)

Die Landesinitiative n-21 ist 2017 vom Niedersächsischen Kultusministerium mit der Entwicklung einer schulübergreifenden Plattform beauftragt worden. Heraus kam die Niedersächsische Bildungscloud, die bis zum Beginn der Corona-Krise von einem Netzwerk an Pilotschulen getestet wurde.

Seit Mai 2020 steht die NBC allen Schulen in Niedersachsen kostenfrei zur Verfügung. Mit dieser Maßnahme stellte das Kultusministerium sicher, dass jeder Schule eine Möglichkeit eröffnet wurde in das Distanzlernen zu wechseln. Seitdem wurden knapp 1400 Schulen für die Nutzung der NBC freigeschaltet. Weitere Anmeldungen sind jederzeit möglich.

Besonders während der im zweiten Lockdown stark angestiegenen Belastung hat sich die NBC bewährt und war kontinuierlich ohne Einschränkung für die Schulen verfügbar.

Das leistet die Niedersächsische Bildungscloud:

• datenschutzkonforme, schulübergreifende Zusammenarbeit

• Unterrichtsmaterial-Bereitstellung in digitaler Form

• Lern-Management-System mit thematischem Schwerpunkt

• inhaltliche Zusammenarbeit in einer cloudbasierten Lehr- und Lernumgebung

• Aufgaben und Rückmeldungen einfach digital möglich

• Gruppenarbeiten einfach organisieren

• schulorganisatorisches Arbeiten an gemeinsamen Dokumenten

• ortsunabhängige Dienstbesprechungen und Fachkonferenzen mit Videochat

• Videokonferenzen mit Schülerinnen- und Schülergruppen

• Kalenderfunktion und Stundenplan

Schulen, die bislang über kein entsprechendes System verfügt haben, sind durch die NBC in der Lage, erste Schritte in Richtung Lernplattform zu gehen und in den Distanzunterricht zu wechseln. Schulen, die bereits über kommerzielle Lern- und Arbeitsplattformen verfügen, erhalten mit der NBC noch eine ergänzende Möglichkeit, landesweit und schulübergreifend kollaborative Lernszenarien umzusetzen und sich untereinander direkt zu vernetzen. In der Kombination entsteht durch die NBC ein landesweites Netzwerk zum Erfahrungsaustausch und Anbahnen von gemeinsamen schulübergreifenden Projekten.

Neben „bettermarks“ sind als weiterer Content auch die umfassende Mediensammlung Merlin des Niedersächsischen Bildungsservers (NiBiS) sowie die Materialien von „Wirlernenonline“ nutzbar. Merlin steht für „Medienressourcen für Lernen in Niedersachsen“ und stellt ein umfassendes Angebot professioneller Lehr- und Lernmedien für den Unterricht zur Verfügung. Alle Materialien sind methodisch-didaktisch erschlossen und für eine weitreichende Verwendung im Unterricht lizensiert.

Mit der Einbindung von bettermarks, Merlin und weiteren Angeboten in die NBC stellt das Niedersächsische Kultusministerium für alle Schulen digitale Bildungsinhalte zur Verfügung, die individuelles Lernen ermöglichen, die Gestaltung des Distanzunterrichts unterstützen und zur Entlastung der Lehrkräfte beitragen können.

Vertiefende Informationen zur NBC und zu bettermarks in der NBC finden Sie unter folgenden Links:

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln